Teambildung

Teambildung entspricht dem Prozess, um aus einer losen Gruppe von Personen, ein gut funktionierendes Team zu formen.

Was versteht man unter Teambildung?

In der Personalentwicklung und im Sport handelt es sich bei der Teambildung um die erste Phase (Forming). Es sollen die richtigen Personen gefunden werden, welche die gestellten Aufgaben optimal erfüllen und damit helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen.

Talent gewinnt Spiele, aber Teamwork und Intelligenz gewinnt Meisterschaften. (Michael Jordan)

Was ist der Unterschied zu Teamentwicklung?

Im Unterschied zur Teamentwicklung, wo das Team bereits besteht, steht hier das Team sozusagen am Startpunkt. Die Beteiligten kennen sich noch nicht, bzw. wissen nicht um die Qualitäten der anderen Personen und müssen zuerst ihren eigenen Platz finden.

Mentaltraing für Teams, Teambildung und Teamentwicklung, Seminare für FirmenWie wird aus einer Gruppe ein Team?

Um aus einer Gruppe ein Team zu formen, müssen alle Beteiligten bereit sein, näher zusammenzuarbeiten und einander zu unterstützen. Im Gegensatz zu einer losen Gruppe, muss jedes Teammitglied sich auf die Anderen verlassen können.

Teams arbeiten oft auch viel länger zusammen und haben eine langfristige Perspektive. Deshalb muss auch dem Teambildungs- und und späteren Teamentwicklungsprozess auch mehr Zeit einberaumt werden.

Wann ist ein Team ein Team?

Im Folgenden ein paar Kriterien, an denen man feststellen kann, wann ein Team ein Team geworden ist:

  • Alle ziehen an einem Strang
  • Alle Beteiligten verfolgen dasselbe Ziel
  • Die Zugehörigkeit zum Team hat erste Priorität
  • Die Organisation ist straff und verbindlich
  • Die Motivation kommt von innen (ich will)
  • Die Konkurrenz ist nach aussen gerichtet
  • Offener Informationsfluss und Feedback
  • Starkes Vertrauen untereinander und im Team

Welche Rollen gibt es im Team?

Nach dem englischen Experten Dr. Meredith Belbin (1970) gibt es folgende Teamrollen in einem Team:

  • Neuerer/Erfinder
  • Wegbereiter
  • Weichensteller
  • Koordinator/Integrator
  • Macher
  • Beobachter
  • Teamarbeiter/Mitspieler
  • Umsetzer
  • Perfektionist
  • Spezialist

Was sind teambildende Massnahmen und wie formt man ein starkes Team?

Wir verstehen unter teambildenden Massnahmen alle Aktivitäten die helfen, ein starkes Team zu formen. So soll das WIR-Gefühl und das gegenseitige Vertrauen gefördert werden. Nur so kann ein Team langfristig im Bereich Motivation, Produktivität und Kommunikation erfolgreich sein.