Mentale Übung: Flow

Flow

flow1

1. Werden Sie sich der aktuellen Situation bewusst (wahrnehmen):  

  • Was läuft gut?
  • Was läuft nicht gut und möchte ich auch nicht mehr so?

2. Entscheiden Sie sich, das was sie nicht mehr möchten loszulassen!

Etwas vom Wichtigsten ist die Kraft der Entscheidung! Wenn Sie sich innerlich bewusst gegen das entscheiden was Sie nicht mehr möchten und für das was sie möchten ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum Flow getan!

3. Fokussieren Sie sich auf das was Sie wollen!

Der letzte und vielleicht schwierigste Schritt ist der Fokus auf das was Sie wollen und NICHT auf das was Sie nicht wollen! Denn die meisten Menschen wissen ganz genau was sie nicht wollen, jedoch nicht was sie wollen.
Also fühlen Sie sich mit jeder einzelnen Zelle in die gewünschte Situation!

 

© Mental Power Int. GmbH

Facebookgoogle_plusmail
grigor-nussbaumer-ganz

Wer schreibt hier?

Ich bin Gründer und Eigentümer der Mental Power Int. GmbH mit Sitz in Thalwil, Schweiz. Vor über 25 Jahren habe ich begonnen mich mit den Themen Meditation,  Mental- und Bewusstseinstrainings auseinanderzusetzen. Durch den frühen Tod meines Vaters als ich 6 Jahre alt war  und traumatischen Erlebnissen in meiner Kinder- und Jugendzeit, entdeckte ich die spirituelle Welt – dies war meine Rettung!

Mit Autorenbeiträgen, CD's, Vorträgen, Seminaren und Ausbildungen begleiten ich und meine Mitarbeiter tausende Menschen mit voller Leidenschaft und Freude. Mehr über mich und meinen Werdegang finden Sie hier ...

Tags: , , , , , , , ,

Nach oben ⇑