Newsletter   ☆ Über uns   ✆ Kontakt

Teamentwicklung

Was versteht man unter Teamentwicklung?

Unter Teamentwicklung ist ein meist begleiteter Prozess zu verstehen, der ein Team durch bestimmte Phasen führt, um die Zusammenarbeit, Leistung und Motivation in einem Team zu entwickeln.

Mentaltraing für Teams, Teambildung und Teamentwicklung, Seminare für FirmenInhalte einer Teamentwicklung können sein:

  • Umgang mit Konflikten verbessern
  • Gemeinsame Ziele ausarbeiten
  • Die Rollenverteilung nochmals klären
  • Kommunikations-Regeln weiterentwickeln
  • Konkrete Probleme gemeinsam lösen
  • Zusammenhalt und Vertrauen fördern
  • Einander Feedback geben
  • Schnittstellen zu anderen Teams optimieren
  • Abläufe neu definieren oder weiterentwickeln

Was ist der Unterschied zu Teambildung?

Im Unterschied zur Teambildung, ist das Team schon geformt. Dies bedeutet, dass das Team schon einige Zeit zusammenarbeitet und sich weiterentwickeln möchte.

Warum ist Teamentwicklung wichtig?

Teamentwicklung ist wichtig, weil im Arbeitsalltag oft nicht der Raum ist, um generelles in der Zusammenarbeit zu reflektieren. Wir raten an, dass ein Team standardmässig ein- bis zweimal pro Jahr einen Termin zur gemeinsamen Entwicklung definiert.

Ein Sport-Team absolviert auch nicht nur Spiele, sondern trainiert regelmässig seine Fähigkeiten

Wie kann man ein Team stärken?

Folgende Tipps haben sich zur Stärkung von Team bewährt:

  • Führung muss Verantwortung übernehmen und für die Mitarbeitenden da sein
  • Abläufe und Zuständigkeiten müssen klar sein
  • Lob und Anerkennung soll vorwiegen
  • Ressourcen wie Technik, Werkzeuge oder Material sollten in einem einwandfreien Zustand sein
  • Die Umgebung soll freundlich und motivierend sein
  • Menschen sollten als wertvolle Ressource und nicht Maschinen betrachtet werden
  • Regelmässige Aktivitäten, auch ausserhalb der Unternehmung ermöglichen
  • Faire Entlöhnung sicherstellen
  • Teamentwicklung zur Motivation und Verbesserung der Zusammenarbeit nutzen

Wann ist von Teamentwicklung abzuraten?

  • Wenn die Teamleitung von der Wirksamkeit einer solchen Massnahme nicht überzeugt ist
  • Wenn unklar ist, was das Ziel der Massnahme sein soll
  • Wenn der Zeitpunkt nicht stimmig ist (Personalwechsel, hohes Arbeitsaufkommen)

Checkliste für eine gelungene Teamentwicklung

  1. Definieren Sie als Teamleiter/in die genauen Ziele, welche Sie mit der Teamentwicklung erreichen möchten
  2. Informieren Sie Ihr Team rechtzeitig darüber, dass und warum Sie eine Teamentwicklung machen möchten
  3. Fragen Sie Ihr Team, welche Erwartungen Sie an eine solche Massnahme haben
  4. Nehmen Sie mögliche Einwände oder Bedenken Ihres Teams ernst. Halten Sie aber an Ihrem Plan fest
  5. Wählen Sie einen externen Teamcoach als Begleiter/in
  6. Definieren Sie mind. zwei Termine à je 1 Tag.
    1. Termin: Standortbestimmung, Grundlage schaffen, theoretische Inputs, gute Übungen, sowie klare Umsetzungsziele bist zum zweiten Termin
    2. Termin: Überprüfung der Ziele aus dem ersten Termin, Unterstützung bei der Umsetzung, Vertiefung des Gelernten, weitere Schritte definieren
  7. Wählen Sie einen Ort ausserhalb der Institution
  8. Werten Sie den Erfolg der Teamentwicklung aus und definieren Sie die nächsten Massnahmen

Konzentriert und entspannt in Sekunden?

Übung zu Konzentration und Entspannung

Ihre Daten sind bei uns sicher. Keine Weitergabe an Dritte.