Newsletter   ☆ Über uns   ✆ Kontakt

Zu Hause in Ihnen selbst: Wie Sie bei sich ankommen

„Goodbye Deutschland“, „Der Traum vom Auswandern“, „Leben wie im Paradies? Deutsche Auswanderer in Thailand“ – die Liste der Auswanderersendungen im TV ist lang.

Das Format ist immer das gleiche: Die Auswanderer verlassen ihr Heimatland, weil sie denken, dass es ihnen in den USA, in Australien, Thailand oder wo auch immer besser gehen wird als daheim. Wenn Sie sich die Sendungen aber einmal länger anschauen, werden Sie schnell merken: Viele der Auswanderer haben im Ausland grosse Probleme – und kommen irgendwann wieder zurück.

Ich persönlich finde das nicht erstaunlich.

Raus aus dem Alltag, rein in ein schöneres Leben

Wenn Sie genau hinsehen, erkennen Sie, dass bei fast allen Auswanderern dasselbe Muster zugrunde liegt: Sie laufen vor etwas in der Heimat davon. Aber egal, was sie hoffen, zurückzulassen, sie nehmen es letztlich doch mit – auch wenn sie vielleicht denken, dass ihr Unwohlsein, ihre innere Unruhe an den Kollegen, dem Job, der Familie, dem Klima liegen. Letztlich liegen sie in ihnen selbst begründet. Und sich selbst werden sie nun einmal nicht los.

Trotzdem denken Menschen, dass sie ihre Probleme nicht mehr haben werden, wenn sie nur aus ihrem Alltag verschwinden, wenn sie ihr „altes“ Leben zurücklassen. Und für eine kurze Zeit können sie es in der neuen und aufregenden Ferne vielleicht auch ausblenden. Aber auf Dauer werden sie genau die gleichen Probleme wieder anziehen – nur vielleicht in anderer Couleur.

Auch in meinem Seminar hatte ich einmal einen Teilnehmer, dem es nicht sonderlich gut ging. Er hatte psychosomatische Erkrankungen, weil er mit sich selbst nicht im Reinen war. Nach dem Seminar ging er für ein paar Monate reisen. Doch als er zurückkam, stellte ich fest: Er hatte die Zeit nicht genutzt, sich mit sich und seinen Problemen zu befassen. Er hatte seinen Rucksack einfach mitgeschleppt (und das meine ich nicht wörtlich).

In Ihnen selbst zu Hause sein

Der Punkt ist: Wenn es in Ihnen brodelt, Sie das Bedürfnis haben, aus Ihrem Leben wegzulaufen, dann ist das ein Hinweis dafür, dass Sie erst mal in sich selbst ankommen müssen. Damit meine ich: Kontakt zu Ihrer Seele herstellen, Verletzungen aus der Vergangenheit heilen, Ihre Berufung finden und eine Verbindung zu Ihren ureigenen Bedürfnissen herstellen.

Wie das geht? Am besten in der Meditation. Wenn Sie in der Meditation erst einmal herausfinden, wo das Problem überhaupt liegt, warum Sie die innere Unruhe quält, dann können Sie – gegebenenfalls mit einem erfahrenen Coach oder Therapeuten – daran arbeiten, es heilen, es auflösen. So schliessen Sie Frieden mit Ihnen selbst und kommen in Ihnen zu Hause an.

Wenn Sie es schaffen, in Ihnen zu Hause zu sein, ist es auch egal, wo auf der Welt Sie sich gerade befinden. Dann können Sie überall glücklich sein und sich angekommen fühlen. Und das wünsche ich Ihnen.

BEITRAG TEILEN AUF:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

In 3 Schritten zum FLOW?

Der wirklich kostenlose Onlinekurs

Über den Autor

Ich bin seit 2002 Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer der der Mental Power Int. GmbH mit Sitz in der Schweiz.

Vor über 25 Jahren habe ich begonnen mich mit den Themen Meditation,  Mental- und Bewusstseinstrainings auseinanderzusetzen. Durch den frühen Tod meines Vaters als ich 6 Jahre alt war und traumatischen Erlebnissen in meiner Kinder- und Jugendzeit, entdeckte ich die spirituelle Welt – dies war meine Rettung!

Mit Autorenbeiträgen, CD’s, Vorträgen, Seminaren und Ausbildungen begleiten ich und meine Mitarbeiter tausende Menschen mit voller Leidenschaft und Freude.

Hier klicken für mehr Infos über mich und meinen Werdegang …

Grigor Nussbaumer: Autor, Coach und Seminarleiter bei Mental Power

In 3 Schritten zum FLOW!

Gratis Onlinekurs mit Grigor Nussbaumer!

Über 3’000 Teilnehmer.
Jetzt noch gratis teilnehmen!